Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Satzarten | Satzglieder | Satzgliedbau | Satzbaupläne | Wortstellung | Zusammengesetzter Satz | Verneinung |
 

Die formale Einteilung der Satzglieder

 
 
Bei der formalen Einteilung der Satzglieder wird angegeben, welche Wortklassen und Kombinationen von Wortklassen die Rolle eines Satzgliedes übernehmen können. Die Wortarten können mit der in der Einleitung genannten Verschiebung und Ersetzung ermittelt werden (siehe Einleitung).

Daraus ergeben sich die folgenden formalen Arten von Satzgliedern:

finites Verb
Er fährt heute nach Basel.
Die Tulpen
werden erst im Frühjahr blühen.

Nomen im Nominativ (oder stellvertretend verwendetes Pronomen)
Der Chef fährt heute nach Basel.
Er hat dort viel zu tun.
Sein Sohn wird Pilot.

Nomen im Akkusativ (oder stellvertretend verwendetes Pronomen)
Ich esse den Apfel auf.
Ich esse
ihn auf.
Sie nennen
mich nicht noch einmal einen Dummkopf!
Er geht mir schon
den ganzen Morgen auf die Nerven.

Nomen im Dativ (oder stellvertretend verwendetes Pronomen)
Der Lehrer hilft den Kindern.
Der Lehrer hilft
ihnen.
Damit ist
der Sache nicht gedient.

Nomen im Genitiv (oder stellvertretend verwendetes Pronomen)
Wir erinnern uns der alten Zeiten.
Wir erinnern uns
dessen.
Eines Tages wirst du mich verstehen.

Präposition + Nomen (oder stellvertretend verwendetes Pronomen)
Der Mann wartet auf seine Tochter.
Der Mann wartet
auf sie.
Ich habe das Brot
beim Bäcker gekauft.

Adjektiv (oder adjektivisch verwendetes Partizip)
Die Suppe ist noch heiß.
Ich finde die Suppe
versalzen.

Präposition + Adjektiv (oder adjektivisch verwendetes Partizip)
Ich halte ihre Leistung für ausreichend.

Adverb
Ich habe das Buch gestern zurückgebracht.
Würden Sie bitte
hier warten.

Präposition + Adverb
Ich warte schon seit gestern auf ihren Anruf.
Sie sind nicht
von hier.

Ein Satzglied enthält also immer ein Element aus den folgenden Wortklassen:

Nomen (o. Pronomen), Verb, Adjektiv oder Adverb.

Artikel, Präpositionen und Konjunktionen können für sich allein kein Satzglied sein.

Erweiterte Satzglieder

Die oben stehenden Beispiele und Beschreibungen zeigen nur den Kern eines Satzgliedes. Satzglieder können durch andere Wörter erweitert werden:

Der Lehrer hilft den Kindern.
Der
von der Schulleitung angestellte, speziell dafür ausgebildete Lehrer hilft den durch ihre soziale Herkunft benachteiligten Kindern.

Informationen dazu, wie Kernsatzglieder erweitert werden können, sind unter Der Satzgliedbau zu finden.





Copyright © 2000-2014 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel, tel. +41 61 228 94 44. All Rights Reserved.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 by University of Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]